Drucken
Zugriffe: 660

Das Thema Ladeinfrastruktur in Gemeinschaftsobjekten wird immer wichtiger. Das städtische Netz liefert dazu aktuell
allerdings nur begrenzte Anschlussmöglichkeiten. Um möglichst allen Stellplatzbenutzern in Gemeinschaftseinrichtungen
einen Anschlusspunkt zu gewährleisten sind im Innenstadtbereich von Berlin nur noch gemanagte Gemeinschaftsanlagen
zulässig. Der Vorteil dieser Anlagentypen kann aber auch in allen anderen Gemeinschaftsobjekten außerhalb der
Innenstadt genutzt werden, im Vergleich zu Einzellösungen am Ladeanschluss über den jeweiligen Wohnungszähler.
Wir bieten in Zusammenarbeit mit dem Hersteller Schneider Electric eine Anlagenkonstruktion auf der Basis einer
Stromschiene für Energieleitung und Datennetz, dezentraler Einzelabsicherung der Ladepunkte und gemeinsamem
speisenden Anschluss am HA parallel zum Bestand an. Diese Anlage wird über ein Managementsystem im
Leistungsspektrum des Bestandanschlusses zuzüglich einer optionalen Stromerhöhung in der Größe der baulichen
Reserve am HA geregelt. Darüber hinaus bieten wir Ihnen ein Backendsystemservice zur Erfassung der Ladedaten
gegenüber dem jeweiligen Nutzer direkt oder gegenüber der Hausverwaltung zur Abrechnung an. Dabei führen wir als
Stromkunde eines frei 
wählbaren Stromlieferanten die Betriebsführung aus. Alle Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten
werden von uns im Service vorgenommen. Die Boxen werden in ihrer Betriebsführung geregelt und die Anlage nutz zu
jeder Zeit alle Leistungspotentiale des gesamten Objektes. Dadurch ist es nicht nur egal wie viele Ladestellen installiert
bzw. betrieben werden, sondern der Aufbau der Anlage ist völlig Zeitunabhängig und höchst flexibel in der Nachrüstung
sowie im Betrieb.

Im Rahmen der Politik sind Anlagen förderfähig durch die KFW. Wir betreuen Sie dahingehend sehr gern.

 

Informationen von der KfW erhalten Sie unter folgendem Link:

https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Privatpersonen/Bestehende-Immobilie/F%C3%B6rderprodukte/Ladestationen-f%C3%BCr-Elektroautos-Wohngeb%C3%A4ude-(440)/

Informationen und interessante Links finden Sie auf unseren weiterführenden Seiten im Menü.