Canalis Schienenverteiler KSA  von Schneider Electric©

Stromleitung von 20 A bis 6.300 A für die Elektromobilität der Zukunft!

Die sichere Lösung mit hoher Flexibilität bei erhöhtem Brandschutz

Im Vergleich zu normalen Kabelinstallationen wird die Gefahr von Bränden mit dem Schienenverteilersystem erheblich
reduziert. Das Canalis-System von Schneider Electric© ermöglicht eine platzsparende Installation sowie jederzeit eine
Nachrüstung von Anschlüssen für Wallboxen bis 11kW-Last an beliebiger Position im System. Durch die Einsparung von
parallel verlaufenden Versorgungskabeln wird neben der Reduzierung des Kabelwegeaufwandes und des damit
verbundenen Installationsaufwandes auch die durchschnittliche Verlustleistung der einspeisenden Anlage bis zu den
Ladestationsanschlüssen erheblich gesenkt. Durch dieses Energieverteilsystem entsteht ein sehr deutlicher positiver,
umweltentlastender und nachhaltiger Effekt bei dem Betrieb der Ladeinfrastruktur in der Elektromobilität.

 

 

 

Technische Daten:

- Schienverteiler IP 55, Farbe RAL 9001, zur Verteilung mittlerer Leistungen in der Ladeinfrastruktur
- Bemessungsstromgröße: 100A bis 1.000A
- Prüf- und Bemessungsspannung: max. 690V (Wallbox-Ladeinfrastruktur: max. 400V)
- Länge der Schienenmodulkästen: 1,5m, 2,0m, 3,0m 5,0m
- Leiteranordnung: 3L+N+PE
- Abgänge unter Spannung steckbar: 16A bis 400A, 1- und 3-phasig
- Schutz einspeisend: Reiheneinbaugeräte/Sicherungen, Leistungsschalter, ComPact NSX
- Schutz ausspeisen: im Abgangskasten dezentral für jede Wallbox am Standort, LS-Schalter, Messeinrichtung
- Ausspeisungstellenabstand zueinander: 0,5m bis 1,0m
- im steckbaren Abgangskasten dezentrale Wallboxabsicherung mit LS-Schalter und Kommunikationskomponenten
- Installation jederzeit erweiterbar und logisch wie physisch skalierbar
- inklusive Kommunikationsanbindung an Backendsysteme (Abrechnungsplattformen)
- ermöglicht das dynamische Lastmanagement